Home

So finden Sie den richtigen Toaster

offizielles affiliate programme Bei Toastern gibt es viel Auswahl, vom klassischen Toaster bis hin zum Toaster mit vielen Zusatzfunktionen. Bei einer so großen Produktvielfalt fällt es nicht leicht den Richtigen Auszuwählen. Um Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern haben wir für Sie die besten Toaster getestet. Zudem erhalten Sie hier einen Überblick über die verschieden Funktionen der Toaster.

Ein Toaster wird zum Rösten von Brot genutzt und existiert seit etwa Ende des 19. Jahrhunderts auch wenn der Erfolg erst 1909 kam. Heute kann man mit einem Toaster nicht nur rösten sondern auch Warmhalten oder Auftauen. Sie sind längst nicht mehr nur für Toasts geeignet die Fächer sind breit genug für Bagels oder englische Muffins. Zudem können unterschiedliche Bräunungsstufen eingestellt werden.

Neben einem ansprechenden Design sind die Funktionen das Wichtigste bei der Kaufentscheidung. Ein Toaster sollte über die wichtigsten Funktionen verfügen. Um Ihnen eine Übersicht über die Funktionen zu geben sind sie hier aufgeführt:

FunktionenBeschreibung
Anzahl BräunungsstufenDurch die Bräunungsstufen kann der Röstgrad eingestellt werden. Die Anzahl der Stufen ist von der Marke sowie dem Gerät abhängig.
AuftaufunktionDie Auftaufunktion ermöglicht es den Toast zuerst langsam aufzutauen um ihn anschließend zu bräunen.
AufwärmtasteDurch die Aufwärmtaste wird es ermöglicht den Toast noch einmal aufzuwärmen ohne ihn erneut zu rösten.
Automatische AbschaltfunktionSollte der Toast sich in dem Toaster verkantet haben, wird der Bräunungsvorgang nach einer bestimmten Zeit abgeschaltet. Bei deinem Toaster ohne Abschaltfunktion würde die Lade unten bleiben und der Röstvorgang würde weiter durchgeführt werden.
Baguette/Bagel TasteDiese Taste ermöglicht es den Toast nur von einer Seite zu rösten.
Brötchenaufsatz/Brötchenrost/Röstaufsatz Um auch Brötchen leicht rösten zu können besitzen viele Toaster einen Aufsatz. Bei dem Kauf sollte auf die Größe geachtet werden, damit auch zwei Brötchen gleichzeitig geröstet werden können.
BrotscheibenzentrierungDadurch wird das verrutschen des Toastes verhindert und somit auch eine unterschiedliche Bräunung.
Doppelschlitz/LangschlitzBei dem Doppelschlitz werden die Toasts in zwei verschiedene Schlitze getoastet. Bei einem Langschlitztoaster werden die beiden Scheiben nebeneinander eingelegt.
Fassungsvermögen/Anzahl der Scheiben Ein gewöhnlicher Toaster fasst von einer bis vier Scheiben. Erhältlich sind auch Toaster mit bis zu sechs Scheiben.
Hebetaste/NachhebevorrichtungDamit wird es ermöglicht den Toast leicht anzuheben um ihn dann leichter aus dem Toaster zu bekommen. Vor allem für Kinder praktisch.
Hitzeschutzisolierung/WärmeisolierungVerhindert die Überhitzung des Gehäuses. Ebenfalls praktisch für Kinder.
KabelaufwicklungErmöglicht es das Kabel aufzuwickeln falls der Toaster nicht ständig eingestöpselt sein sollte.
KrümelschubladeErleichtert das Reinigen der Toaster, mit dieser Funktion muss der Toaster nicht umgedreht werden um die Krümel zu entfernen. Die Schublade kann rausgezogen und entleert werden.
MultitoasterDamit werden zum einen Toaster bezeichnet mit denen man mehrere Scheiben gleichzeitig bräunen kann zum anderen ist es ein Toaster der Marke Braun.
Peek&View Ermöglicht das anheben des Toasts während des Bräunungsvorgangs, zur Kontrolle, ohne dabei den Vorgang zu unterbrechen.
Regulierbarer Bräunungsgrad/BräunungsstufenDurch den Bräunungsgrad können die Bräunungsstufen in kleinen Abstufungen eingestellt werden und sind nicht fix.
RöstzeitelektronikWenn der Toaster eine gewisse Temperatur erreicht hat, gemessen durch ein integriertes Thermometer, schaltet sich das Gerät automatisch aus.
StopptasteDamit kann der Toaster jederzeit gestoppt werden.
WarmhaltetasteDamit kann der Toast nach dem Röstvorgang auf eine gewünschte Temperatur warmgehalten werden.

Reinigung- Darauf ist zu achten

Bevor Sie einen Toaster kaufen sollten Sie über das Reinigen nachdenken, deswegen werden Wir bei den Tests der Toaster auf diesen Aspekt eingehen. Heutzutage verfügen viele Toaster über eine Krümelschublade, diese erleichtert das Reinigen enorm. Dadurch muss diese nur entfernt und ausgeleert werden, einige sind zudem noch Spülmaschinenfest und können so noch einem gründlich gereinigt werden. Des Weiteren sollte der Toaster auch von Außen regelmäßig geputzt werden.

Da nicht nur Krümel für die Verschmutzung zuständig sind sondern auch Fette, die bei der Erwärmung von zum Fischstäbchen oder auch einem Schnitzel entstehen, da heute mit den Toastern viele Speisen erwärmt werden können. Diese Fette können sich bei größeren Mengen leicht entzünden, deshalb sollte der Toaster regelmäßig gereinigt werden.

Die Verschmutzung innerhalb des Toasters ist bei regelmäßiger Benutzung nicht gesundheitsschädlich. Verunreinigungen im Toaster inneren, die über die Krümelschublade entfernt werden können, können durch einen feinen Naturhaar-Backpinsel entfernt werden. Vorher sollte jedoch der Stecker zuerst gezogen werden.

Die Gehäuse der Toaster können ohne Bedenken mit Wasser gereinigt werden. Die anderen Bestandteile sollten jedoch nicht nass gereinigt werden, vor allem der Innenbereich. Verfügt der Toaster über keine Schublade kann der Ministaubsauger, den man ebenfalls für eine Computertasturbenutzen kann, sehr hilfreich sein.

Fehler beim Kauf und Umgang mit Toastern

Der Kauf eines Toasters stellt eine große Herausforderung dar. Da neben dem Stromverbrauch und der Leistung auch die Abmessungen und das Gewicht eine Rolle spielen. Hinzukommen etliche Funktionen, die der Toaster zu bieten hat. Es kommt oft vor das wichtige Aspekte bei dem Kauf eines Toasters nicht beachtet werden, dies schlägt sich auf den Umgang mit dem Gerät nieder. Im folgenden sind die sechs größten Fehler beim Kauf und Umgang aufgelistet:

  1. Platzbedarf: Ein 4-Schlitz Toaster, welcher häufig benötigt wird, hat gegenüber dem 2-Schlitz Toaster größere Abmessungen, welche erst einmal den Platz in der Küche finden muss.
  2. Stromverbrauch: Größere Wattzahlen deuten nicht unbedingt auf schnellere Röstungen hin, dennoch stehen sie für einen größeren Energiebedarf.
  3. Kindergerechte Bedienung: Wenn der Toaster einfach zu bedienen ist, können auch Kinder ihr Frühstück machen. Dabei sind Hebefunktionen, eine automatische Abschaltung und ein Wärmeisolierendes Gehäuse sehr nützlich, da es für Kinder sicherer ist.
  4. Regulierbarer Bräunungsgrad: Da fast jeder einen Unterschiedlichen Geschmack hat auch in Hinsicht auf die Bräunung des Toastes, ist es vom Vorteil, wenn es verschiedene Einstellungsmöglichkeiten gibt.
  5. Sichere Reinigung: Bevor der Toaster, sei es von Außen oder Innen, gereinigt werden soll, muss der Stecker vorher gezogen werden.
  6. Funktionalität: Vor dem Kauf empfiehlt es sich, sich über die Funktionen, die benötigt werden Gedanken zu machen. Zum Beispiel: Breite Schlitze zum rösten von Brötchenhälften oder eine Warmhaltefunktion.

Brandschutz

Im Haushalt ist die Küche der häufigste Brandherd. Die größten Gefahren gehen von dem Herd/Backofen und der Mikrowelle aus, aber auch durch Toaster können Brände entstehen. Im folgenden werden Maßnahmen aufgezeigt, wie ein Brand verhindert oder falls der Toaster Feuer fängt, dieses gelöscht werden kann.

Brände Verhindern:

  • Regelmäßige Reinigung des Toasters von Fett, Schmutz und der Krümelschublade
  • Steckdose nicht überfordern, durch zu viele Anschlüsse
  • Kleine Kinder nicht unbeaufsichtigt lassen
  • Rauchmelder: Es gibt auch Küchentaugliche Rauchmelder
  • Toaster, die eine automatische Abschaltfunktion, Wärme- oder Hitzeisolierung bieten, kaufen
  • Toaster auf einen Feuerfesten Untergrund stellen
  • VDE Zeichen: Produkte mit diesem Zeichen sind auf elektrische Sicherheit geprüft

Toaster fängt Feuer:

  • Toaster vom Strom nehmen
  • Feuerlöscher griffbereit haben, vielleicht reicht auch eine Feuerlöschdecke
  • Damit sich das Feuer nicht ausbreitet, Türen und Fenster schließen
  • Falls ein Metalleimer vorhanden ist, den Toaster hineingeben und verschließen